BEV goes eSports

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Vereinsvertreter,

wie Sie den Rundschreiben vom 11.12. und 28.12.2020 entnehmen konnten, beschäftigen wir uns im Bayerischen Eissport-Verband e.V. mit dem Thema eSports. Ihr Interesse an der virtuellen Art des sportlichen Wettkampfs hat uns alle im Verband sehr positiv überrascht. Etwas mehr als ein Drittel unserer Mitgliedsvereine haben uns ihr Interesse an dieser – zugegebenermaßen – ungewöhnlichen Ausübung unseres Sports signalisiert. Diese starke Quote ist für uns Anspruch und Verpflichtung zugleich. Herzlichen Dank!

Die Auswertung anhand der Rückmeldungen hat ergeben, dass eine mehr als eindeutige Mehrheit als Spielbasis NHL 21 von Electronic Arts (EA) und die Spielkonsole Playstation präferiert. Zusammen mit unserem Partner, dem Institut für eSports sowie den eSports-Studierenden der Hochschule für angewandtes Management (FHAM) aus Ismaning, haben wir nun die nächsten Schritte und Termine festgelegt:

  • Das Turnier der Ersten Bayerischen eSports Meisterschaft im Eishockey findet am Samstag den 17.04.2021 statt.
  • Das Turnier wird im „Einzelspieler Modus“ mit maximal 64 Teilnehmern durchgeführt.
  • Der Wettbewerb wird über den gesamten Turnierzeitraum auf der Livestreaming-Plattform Twitch.tv übertragen und für alle Interessierten jederzeit verfügbar sein.

Am Mittwoch den 10.02.2020 findet um 19:00 Uhr mit den Vereinen, die uns Ihr Interesse angemeldet haben, eine Videokonferenz statt. Im Rahmen der Videokonferenz werden wir auf die Regularien und auf alle Ihre offenen Fragen eingehen. Bitte merken Sie sich diesen Termin schon heute vor. Die Einladung mit dem Teilnahmelink erhalten Sie Anfang Februar.

Das gesamte Team BEV wünscht Ihnen für die gegenwärtig noch immer nicht einfache Zeit Gesundheit und alles Gute!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Frank Butz
Eishockeyobmann