BLSV Handlungsempfehlungen und Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministerium

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Vereinsvertreter*innen,

aus gegebenem Anlass erhalten Sie im Anhang die aktuelle Version der Handlungsempfehlungen sowie eine Pressemitteilung mpdf des Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege in der die 2-G und 2-G-plus-Regeln noch mal eingehend erläutert werden . Ebenso finden Sie in der Pressemitteilung eine Klarstellung zum Impfstatus von Personen die mit dem Janssen Impfstoff (Johnson und Johnson) geimpft wurden.

Vereinzelt kommt es vor, dass im Spielbetrieb des Bayerischen Eissport-Verband e.V. Impfnachweise in ausländischer Sprache bei Ankunft am Spielort vorgelegt werden. Hierzu möchte ich Sie darauf aufmerksam machen, dass diese Impfnachweise unter Beilegung einer beglaubigten Übersetzung Gültigkeit besitzen.

Ebenso möchte ich Sie noch mal eindringlich darauf aufmerksam machen, dass die Bestimmungen für den jeweiligen Spielort ausnahmslos für alle gültig sind und vorbehaltlos zu akzeptieren sind. Sollte am Spielort die Regelung bestehen, dass der Zugang zur Sportstätte, für Beschäftigte und ehrenamtlich Tätige nach der 3-G-Regelung nicht zählt, so ist dies ebenfalls vorbehaltlos zu akzeptieren. Die Bayerische Staatsregierung gibt hierfür lediglich eine Empfehlung. Sollte der Veranstalter oder der Betreiber der Spielstätte andere Zugangsregeln vorsehen, als in den Handlungsempfehlungen niedergelegt, so sind diese vorbehaltlos zu akzeptieren. Sie wissen alle rechtzeitig, wo Sie an den Wochenenden mit Ihren Mannschaften zu Gast sind. Daher meine nochmalige Bitte: Informieren Sie sich rechtzeitig, was für den jeweiligen Spielort zählt.

Vermehrt kam es in den vergangenen Tagen zu Irritationen in der Frage, wie lange der Impfstatus Gültigkeit besitzt. Gemäß einer Mitteilung im Ärzteblatt vom 10.01.2022 verkürzt sich die Gültigkeitsdauer des Impfzertifikats ab dem 01. Februar 2022 für all jene Menschen, die noch keine dritte Impfung (Boosterimpfung) erhalten haben. Hier setzt das Bundesgesundheitsministerium eine Vorgabe der Europäischen Union (EU) um. Die EU-Kommission hatte kurz vor Weihnachten im Eilverfahren beschlossen, dass die Anerkennungsdauer von digitalen Impfzertifikaten für die Grundimmunisierung auf 270 Tage festgelegt wird.

Der Genesenen Status nach einer Coronainfektion läuft bereits nach drei (3) Monaten ab. Diese Information war dem Ärzteblatt vom 17.01.2022 zu entnehmen.

Bitte beachten Sie diese Informationen, damit es vor Ort an den Spielorten nicht zu Missverständnissen kommt, die wir in diesen Zeiten mit der nötigen Vorabinformation aus dem Weg gehen könnten.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und bleiben Sie gesund!