Neuigkeiten

Zurück

Informationen zur Saison 2014/2015


27.08.2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir nähern uns mit großen Schritten der neuen Saison und wir möchten Sie bitten, im Vorfeld einige Dinge zu beachten:

Die Mannschaftsmeldelisten müssen spätestens 4 Wochen vor Beginn des Meisterschaftsspielbetriebs bei der BEV-Geschäftsstelle eingegangen sein. Nachmeldungen sind jederzeit möglich. Bitte schicken Sie uns nur vollständige Mannschaftsmeldelisten (mit Pass-Nummern und Rückennummern) und die dazugehörigen Trainerlizenzen. Meldelisten, auf denen Rückennummern fehlen, können nicht bearbeitet werden. Bitte achten Sie auch darauf, dass Sie keine Rückennummer doppelt vergeben. Wenn ein Spieler von Ihnen nachgemeldet wird, darf dieser Spieler keine Rückennummer erhalten, die bereits im Laufe der Saison einmal vergeben worden ist.

Sollte ein Spieler an einem Spiel mit der nicht gemeldeten Dress-Nummer teilnehmen, so bitten wir Sie, die gemeldete Dress-Nummer hinter der „gespielten“ Dress-Nummer auf dem Spielbericht in Klammer zu setzen. Der Verband behält sich vor, bei diesbezüglich nicht korrekt ausgefüllten Spielberichten einen Strafantrag zu stellen (Verstoß gegen die Durchführungsbestimmungen).

Vereine, die sowohl eine 1. Mannschaft, wie auch eine 1 B Mannschaft im LEV Meisterschaftsspielbetrieb gemeldet haben, werden gebeten, die zusätzliche Liste mit den max. fünf Wechselspielern einzureichen.

Wir bitten Sie, bei Freundschaftsspielen gegen Mannschaften, die am Spielbetrieb des DEB/ESBG teilnehmen (DEL2, Oberliga, DNL, Schüler BL) und wenn die DEB Mannschaft das Heimrecht hat, uns den Spielbericht zukommen zu lassen. Dies ist erforderlich, da die Übersendung der Spielberichte vom DEB bei Freundschaftsspielen nicht immer zeitgerecht erfolgen kann und somit unsere Statistik erst im Nachhinein berichtigt werden könnte. Wir bitten auch um Übersendung Ihrer Spielberichte gegen ausländische Mannschaften.

Des weiteren bitten wir Sie, alle Spielerpässe der Jahrgänge 1994, 1995, 1996, 1997 und 1998 auf Spieler ohne deutsche Staatsangehörigkeit zu überprüfen. Diese müssen, wenn Sie kein grünes Kreuz im Pass haben, eine Beschränkung „vorläufig ohne Kontingent, nicht in Senioren“ enthalten. Dies ist im Zuge der Satzungsänderung des DEB notwendig geworden. Wir haben Sie bereits letzte Saison darauf hingewiesen. Sollten Sie solche Spielerpässe haben, bitten wir Sie, diese unverzüglich zur Umschreibung an die BEV-Passstelle zu schicken. Sollte das nicht erfolgen, werden die Schiedsrichter angewiesen, diese Pässe einzuziehen und mit dem Spielbericht der BEV-Passstelle zu schicken.

 Da die Freigabe des offiziellen Regelbuches durch die IIHF noch nicht erfolgt ist, sind vorerst die alten Regelungen gültig. Nach Erscheinen des Regelbuches werden die Vereine in einem gesonderten Rundschreiben benachrichtigt.

 

Bzgl. der Doppellizenzen der DNL und Jugend Bayernliga bitten wir Sie, folgendes zu beachten:

Vereine der Jugend Bayernliga, die für ihre Spieler eine Doppellizenz für die DNL beantragen möchten, machen dies bitte beim DEB. (Passstelle, Frau Frauenrieder).

Vereine der DNL, die für ihre Spieler eine Doppellizenz für die Jugend Bayernliga beantragen möchten, machen dies bitte bei mir, das dazu gehörige Formblatt finden Sie in den Durchführungsbestimmungen unter Anlage V. Das Lichtbild ist bitte digital einzureichen.

Mit den besten Wünschen zum Sommer-Endspurt und einem guten Start in die Saison 2014/2015 verbleiben wir  

mit freundlichen Grüßen
BAYERISCHER EISSPORT-VERBAND e.V.
Barbara Glatz
Eishockey - Spielberichtsprüfstelle
Eishockey - Passstelle
Eiskunstlauf - Verwaltung
Tel: 089/ 15 79 92 16, Fax 089/ 15 79 92 20



Zurück